“tierisch-menschlich” im KunZe Langenfeld 2014

Ausstellungsbeschreibung:

In der Ausstellung „tierisch menschlich“ werden expressiv, farbenfrohe Abbilder des Menschen in alltäglichen Situationen, farbstarke Tierdarstellungen und phantasievolle „Mischwesen“ gezeigt.

Diese haben oft karikaturistische Züge und entlocken dem Betrachter gerne ein schmunzeln.
Der Alltag wird als Fabel dargestellt, dem Betrachter gerne auch ein Spiegel vorgehalten, um auf die oft „tierischen“ Verhaltensweisen des Menschen hinzuweisen.
Die Phantasiewesen sind Mischwesen aus Mensch und Tier. Hier werden bewußt Tiere eingesetzt, die die „tierischen“ Charaktereigenschaften des Menschen verdeutlichen sollen.
Meist sind es Affen, Esel und Ziegen, die diese Charaktere verstärken und herausheben.
Aber auch Mischwesen aus der Mythologie werden von Anja Hühn gerne expressiv dargestellt.

So ist es gewollt, daß beim Betrachten Geschichten entstehen, die Bilder mit dem Betrachter kommunizieren, Gefühle herausforden oder einfach nur durch ihre Farbigkeit erfreuen.

……und hier ein toller Bericht der Rheinischen Post vom 11.07.2014